Trampling Filme

Harte Trampling Filme zum Download

Herrin Alyae ist mit dem Sklaven in den Wald gegangen. Dort sind sie schön ungestört - und niemand kann seine Schmerzen hören! Der Sklave muss sich auf den Boden legen und dort liegen bleiben. Nun tritt sie langsam mit ihren Converse auf seinen Körper und seine Brust. Während er schmerzhaft stöhnt hat sie eine Menge Spaß! Sie könnte stundenlang weiter auf ihm herum laufen und sein jämmerliches Leiden mit ansehen!


Lady Anja nimmt den Sklaven hart ran! Es ist ein schöner, heller Tag. Doch ein dunkler Schatten erscheint am Horizont - Lady Anja! Auf der weiten Wiese fesselt, knebelt, peitscht und demütigt sie den Realsklaven ohne Gnade! Doch er wollte es schließlich so! Sie schlägt ihm mit der Peitsche auf den Rücken und schon bald ist dieser von Striemen überzogen und unglaublich rot. Doch das reicht nicht, um aufzuhören! Ebenso wenig die leidhaften Geräusche des Sklaven... Im Gegenteil! Sie ist nun noch mehr bemüht ihn zu schlagen und auszupeitschen!


Alex hat ihre alten Silver Stars ausgegraben und will nun mit ihnen den Sklaven kaputt machen. Der Sklave liegt mit nacktem Oberkörper auf dem Boden und wartet nur darauf, dass sie auf seinen Körper steigt. Natürlich tut sie das schon bald! Sie drückt ihm die Schuhe tief in seinen Magen rein! Noch stöhnt er... doch dann drückt sie ihm die Schuhe auch auf den Hals und in sein Gesicht! Er bekommt kaum noch Luft und muss vor Schmerzen sein Gesicht verziehen...!


Lady Senna - eine erotische, sinnliche Herrin! Ihr Körper ist heiß und Atem beraubend! Doch ihre Neigung ist grausam und brutal! Sie liebt es Sklaven unter ihren Füßen platt zu trampeln! Der hilflose Sklave kann nichts anderes tun als zu hoffen, dass die Tortur kurz und möglichst schmerzlos ist - aber es wird das genaue Gegenteil...! Sie drückt ihm die Absätze gnadenlos in den Körper und malträtiert sein Gesicht mit ihren spitzen High Heels!


Loretta schnappt sich ein paar Handschellen und fesselt Bobby damit ans Bett. Bobby ist nun vollkommen hilflos und muss abwarten, was die geile Herrin mit ihm vorhat... Dann tritt die spanische Herrin auf die Brust des armen Wichts - und trampelt hart in ihren halterlosen Strumpfhosen auf seinem Körper herum! Doch nicht nur seine Brust wird platt gemacht - schließlich widmet sie sich seinen Eiern und seinem Schwanz und macht aus dem Sklaven eine Sklavin...!


Mara ist eine erfahrene Frau, die schon viele Varianten der Dominanz ausprobiert hat. Aber am Besten gefällt ihr Trampling! Und auch da hat sie einen so großen Erfahrungsschatz, dass es ihr unglaublich leicht fällt, den Sklaven mit nur wenig Aufwand unglaublich intensiv zu quälen! Sie weiß ganz genau welche Knöpfe sie dafür drücken muss! Der Sklave wundert sich, wie eine eine Frau allein so viel Schmerzen ausrichten kann! Denn auch ohne ihre Absätze versteht sie es gekonnt ihn zu schikanieren...!


Herrin Rubin will heut das schöne Wetter genießen und entscheidet sich in den Wald zu gehen. Die Natur ist einfach herrlich! Doch um sich die Zeit zu vertreiben hat sie sich ihren Sklaven geschnappt und mitgenommen. Denn heut will sie auch einmal etwas neues probieren: Auf ihm herum zu trampeln! Dafür hat sie sich enge Ballettschuhe angezogen, um ein möglichst intensives, nahes Gefühl zu haben! So kann sie jedes Aufbäumen ihres Sklaven direkt erleben und weiß, wie sehr ihn ihr Gewicht zu schaffen macht...!


Da haben die Mädels ja eine super Idee gehabt! Sie haben einen Club gegründet, der absolut exklusiv ist! Es werden nur die hübschesten Mädels aufgenommen! Aber das allein reicht auch noch nicht aus, um aufgenommen zu werden! Zusätzlich werden nur die dominantesten und sadistischsten Mädels aufgenommen, die unglaublich viel Spaß daran haben, ihre Opfer auf grausame und fiese Weise zu quälen, ganz einfach nur zu ihrer Belustigung! Und natürlich haben sich schnell ein paar geeignete Mädels gefunden. Emily, Kacie, Isabel, Alex und Modesty wollen sich nun gemeinsam um den Sklaven kümmern und ihn mit ihren heißen Füßen gemeinschaftlich platt treten...!


Man, das war ein Tag! Ich freue mich dass ich zu Hause bin und erstmal abschalten kann! Aber ach ja, da war ja noch dieser Sklavenidiot! Er wollte ja noch eine kleine Lektion bekommen... Da hätte er sich vermutlich besser einen anderen Tag ausgesucht! Aber sei's drum, dann wollen wir mal. Sklavendepp, leg dich hin! Damit kann ich nun perfekt mit meinen geilen Pumps auf dir herum trampeln! Was höre ich da? Murrst du etwa...!? Das werde ich dir auch noch austreiben, indem ich mich mit meinem geilen Jeansarsch auf dein Gesicht setze! Jetzt sagst du nichts mehr, Sklave!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive