Trampling Filme

Harte Trampling Filme zum Download

Alle Artikel, die mit "Treten" markiert sind

Mit dicken, klobigen Boots und mit extrem hohen High Heels trampeln die Ladys auf dem am Boden liegenden Sklaven. Die Absätze verursachen große Schmerzen, doch den Ladys ist das egal. Weder der Rücken, der Bauch noch das Gesicht bleiben verschont. Arme und Beine sowie die Bälle müssen ebenfalls kräftig getreten werden. Ein bisschen hüpfen und springen ist natürlich auch dabei. Bei dieser doppelten Domination hat es der Sklave nicht leicht, aber da muss er durch, denn die Ladys kennen keine Gnade.


Der Sklave genießt heute den doppelten Spaß bei der Fußdomination, zwei heiße Ladys trampeln auf ihm herum. Beide tragen sehr schmutzige Sneaker und springen mit aller Kraft auf seinem Körper und seinem Gesicht herum. Das Gesicht des Losers hat es den Ladys angetan, sie lassen ihn die dreckigen Schuhe lecken und stellen sich auf seine Nase, bis sie knackt. Der Sklave badet in seinem Schmerz, er stöhnt und winselt, doch das macht die Ladys nur noch mehr scharf, den Loser zu treten.


Ob mit Ballerinas, mit Reitstiefeln, High Heels oder auch Barfuß quält Goddess Lena die Sklaven. Dieses Mal hat sie sich zuerst für Ballerinas und anschließend für Overknees entschieden, um den Sklaven zu treten. Die persönliche Fußschlampe von der Goddess trägt ein Hundehalsband und sie hat die Leine in der Hand, das heißt, dass sie die Situation kontrolliert. Goddess Lena ist sexy und sie weiß ihre Reize einzusetzen, doch der Sklave hat nichts davon, er bekommt in die Fresse getreten und muss stillhalten.


Extra für dich hat Madame Marissa keine Mühen gescheut und ihre Gummistiefel in den Matsch gewälzt. Die verschlammten Stiefel sind doch der perfekte Anlass, um sie dir einmal näher vorzuführen. Freuen kannst du dich nun auf ein schmutziges Trampling, dass dich dreckig zurücklassen wird. Dein ganzer Lörper wird nach Madame Marissas Gummistiefel-Trampelei dreckig sein. Schmutz und Matsch sind aber nicht das einzige, was deinen Körper nach solch einer schmerzhaften Abreibung zieren wird. Nutze die Gummistiefel-Trampelei, wenn du harte Stiefel, dominante Frauen und frischen Dreck spüren willst.


Hohe High Heels sorgen mit spitzen Absätzen für besonders intensive Momente beim Trampling. Dieser Sklave hat sich zum Geburtstag ein ausdauerndes Trampling gewünscht. Verschiedene Heels werden von der Herrin zum Einsatz kommen, damit der Sklave ihr volles Gewicht spüren kann und auch einiges an Schmerzen erhält. Nur ein echtes Trampling macht devote Männer geil. Wer auf Trampling steht, sollte sich dieses Vergnügen nicht entgehen lassen.


Dein hässliches Gesicht mache ich zu meinem Fußabtreter - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Du liegst unter mir und ich trete Dir wieder und wieder mit meinen rosa Sneakern in Deine Sklavenfresse. Dir muss man schließlich noch beibringen, wo Dein Platz ist: unter meinen Schuhsohlen! Mit festen Tritten stampfe ich Dich in den Boden, damit Du niemals vergisst, wer Deine neue Herrin ist. ICH!


Mistress BlackDiamoond vergnügt sich gerne mit mehr als nur einem Sklaven. Ihr knallenges Trampling-Outfit besteht dabei aus Latex und geilt die Gelüste ihrer Devoten Sklaven-Schweine nur zusätzlich auf. Ausgestattet mit hohen Highheels, rammt die Mistress ohne Gnade ihre Absätze in die wertlosen Körper ihrer gehorchenden Säue. Mistress BlackDiamoond macht vor keiner Körperstelle halt. Auch Hände und Beine werden schmerzend von ihren Schuhen zertrampelt. Wenn die Sklaven den Anweisungen nicht Folge leistet, nutzt die Mistress ihre harte Dominanz gerne für starke Tritten in die Ärsche ihrer Subs. Nur so lässt sich gewährleisten, dass die unterwürfigen Männer ihre Ansagen auch wirklich verstanden haben.


Prinzessin Serena möchte es ihrem Sklaven besonders schwer machen: Sie demonstriert deutlich was sie von ihm hält und stellt klar, welche Position er im Leben hat. Er ist ihr untergeordnet und wird regelmäßig von ihr benutzt, so wie es sich die Prinzessin wünscht. Ihr ist es vollkommen egal, ob die Sklavensau dabei Schmerzen empfindet. Dabei läuft sie über seinen ganzen Körper und tritt mit ihren Schuhen feste zu. Damit der Sklave gehorcht, springt sie auch gerne mit Anlauf auf seine Brust. Zu allem Überfluss, bekommt der devote Sklave auch noch ihre benutzten, schwitzenden Socken in das Sklavenmaul gestopft. Jetzt weiß er endlich, was es bedeutet unter Prinzessin Serenas Herrschaft zu stehen.


Da hätte sich der Einbrecher lieber zweimal überlegt, in welches Haus er einsteigt. Die brutale Mistress Melissa kennt nämlich kein Erbarmen und bringt Ganoven auf ihre Weise selbst zur Strecke. Auf dem Bauch liegend, ist der Gangster der brutalen Prozedur der Domina ausgeliefert. Mit ihren Füßen trampelt Mistress Melissa von nun an auf dem Rücken des Einbrechers herum, der sich die brutale Behandlung devot gefallen lassen muss. Diese unvergessliche Lektion stärkt Mistress Melissa in ihrer dominanten Art nur noch und zeigt dem jämmerlichen Knilch, wer in diesem Haus das Sagen hat.


Ganz im Prüfungsstress versunken, kann sie richtig unangenehm werden! Die deutsche Studentin hat sich ein Opfer gesucht, an dem sie ihren Dampf ablassen kann. Und tatsächlich ließ sich ein devoter Vollidiot finden! Den hat sie mit Gaffa in den Griff gekriegt und seine Arme damit am Oberkörper befestigt, sowie sein elendes Maul mit Paketband zugeklebt, damit er gleich auch schön still bleibt. Dann stellt sie sich in Sportschuhen auf seinen nackten Oberkörper und zertrampelt ihn wütend unter sich!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive