Trampling Filme

Harte Trampling Filme zum Download

Alle Artikel, die mit "Fußabtreter" markiert sind

In sexy Unterwäsche gekleidet macht es Mistress Sabrina sehr viel Spaß, ihren Sklaven als Fußabtreter zu benutzen. Damit die Turnschuhe nicht dreckig werden, wenn sie trainiert, muss der Sklave als Fußmatte herhalten. Die Mistress läuft und springt auf ihm herum, bis er stöhnt, dann muss er ihr die Schuhe ausziehen, damit sie das Gleiche mit nackten Füßen machen kann. Als Stepper oder Sprungbrett kann man den Loser auch sehr gut benutzen. Auf jeden Fall muss gesichert sein, dass Mistress Sabrina viel Spaß hat.


Im Kerker von Mistress Alexandra Wildfire liegt heute ein mickriger Sklave nackt und mit verhülltem Kopf auf dem Boden bereit, um erzogen zu werden. Sie wird den Sklaven als Fußabtreter und Teppich benutzen, dazu hat sie extra ihre flachen Stiefeletten angezogen, die mit scharfen Nieten verziert sind und schöne Verletzungen verursachen. Die Mistress steht, trampelt, hüpft und springt auf dem Sklaven, man weiß nicht, ob der mickrige Loser das überhaupt aushalten kann. Sein Stöhnen und Jammern stört die Mistress nicht im Geringsten.


Der nackte elende Loser reicht Lady Krasaviza die Sneaker, mit denen er getreten werden soll. Wenn er nackt auf dem Boden liegt, ist es für die Lady ein großes Vergnügen, ihn als Fußabtreter zu benutzen. Er hat es ja nicht anders gewollt, außerdem hat er auch nichts anderes verdient. Lady Krasaviza trampelt und springt auf ihm herum, da er sowieso zu nichts anderem zu gebrauchen ist. Als Sklave ist er nicht viel Wert, aber als Fußabtreter macht er sich ganz gut.


Eine neue Variante der Fußdomination erwartet den Sklaven. Lady Zephy Divine trampelt mit Turnschuhen auf ihrem Loser herum. Die Schuhe sind nicht sauber, deshalb steckt die Lady dem Loser diese in sein Maul, damit er sie sauber lecken kann. Er muss die Sohlen der Turnschuhe richtig sauber lecken. Ein perfekter Fußabtreter für Lady Zephy Divine, um sich auszutoben, denn die Lady hat schlechte Laune. Sie trampelt so lange auf dem Loser herum, bis die Wunden richtig wehtun und die Lady wieder gute Laune hat.


Dein hässliches Gesicht mache ich zu meinem Fußabtreter - und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Du liegst unter mir und ich trete Dir wieder und wieder mit meinen rosa Sneakern in Deine Sklavenfresse. Dir muss man schließlich noch beibringen, wo Dein Platz ist: unter meinen Schuhsohlen! Mit festen Tritten stampfe ich Dich in den Boden, damit Du niemals vergisst, wer Deine neue Herrin ist. ICH!


Am liebsten würde ich jeden Mann als meinen menschlichen Fußabtreter benutzen und ihn unter mir zerquetschen. Ja, auch Dich! Komm Du mir mal unter die Füße, dann wirst Du lernen, was richtige Schmerzen sind. Mit meinem ganzen Gewicht balanciere ich auf Dir rum und mache auch nicht vor den empfindlichen Stellen halt. Aber das willst Du ja bestimmt auch gar nicht, Du Made. Genauso wenig wie das Opfer hier im Clip.


Rücksicht? Was ist das? Die kenne ich zumindest nicht und die brauchst Du von mir auch nicht zu erwarten. Ich mache Dich genauso zu meinem Fußabtreter wie den Loser hier in dem Clip. Der muss sich auf den harten Fliesenboden legen und dann trample ich nach Lust und Laune mit meinen schweren Stiefel auf ihm herum. Du fragst Dich bestimmt, ob ich wenigstens seine Eier verschone? Hahaha! Die Antwort gibt's im Clip!


Das hat einen gewissen Flair von Fehlkauf.. der Loser ist wirklich zu nichts zu gebrauchen. Still halten, während Stellina ihre Füße auf ihm ablegen will, kann der laffe Sklave auch nicht! Was also mit ihm anstellen... aber Stellina ist schon längst was eingefallen - der Loser hat sich auf den Boden zu legen, damit sie ihn zertrampeln kann. So werden die Schuhe sauber UND er kommt seinem Job als Fußabtreter doch noch nach. Auch, wenn man die ganze Arbeit für ihn erledigen muss..


Herrin Francesca findet einen Sklaven als sie draußen unterwegs ist. Da entschließt sie sich, ihre High Heels sauber zu machen. Natürlich benutzt sie dafür ihren soeben gefundenen Sklaven! Der muss als menschlicher Fußabtreter herhalten und unter ihr auf dem Boden liegen! Sie drückt ihm die Absätze in seinen Körper, zerquetscht seine Hände und drückt ihm ihre Sohlen auch mitten in das hässliche Gesicht! Der Wicht hat keine Chance und kann nur hoffen, dass ihre Stiefel bald wieder sauber sind...


Sweetbaby liebt ihre Adidas Stiefel! Sie sind schwarz, eng anliegend und schmiegen sich perfekt an ihre heißen Füße an. Natürlich müssen so wertvolle Stiefel auch gepflegt werden! Dafür benutzt sie ihren Sklaven, der wie eine menschliche Fußmatte bereits willig auf dem Boden liegt. Sie trampelt auf seinem Körper herum und befiehlt ihm, den Schlamm von ihren Stiefeln zu lecken! Dabei interessiert sie es natürlich nicht, ob sie ihn verletzt oder sonstige Schmerzen zufügt...!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive