Trampling Filme

Harte Trampling Filme zum Download

Alle Artikel, die mit "Sklave" markiert sind

Miss Melanie mag es brutal und trampelt auf dem nackten Rücken ihrer Sklaven am liebsten in High Heels mit hohen Absätzen, denn dadurch werden die Schmerzen intensiviert. Der komplette Körper wird unter der Trampling-Prozedur abgenutzt, denn die Absätze ihrer Heels bohren sich in Brust, Beine, Arsch, Hoden und Bauch. Am Kopf angekommen überkommt Miss Melanie wahre Freude, denn nun stampft sie erst recht auf ihren Sklaven ein, da sie weiß, dass er nun noch stärker zu leiden hat.


Mehr ist besser, denkt sich dieser Sklave und freut sich darauf, dass ihn gleich sieben Frauen das Leben schwer machen. Sie stehen mit ihrem ganzen Gewicht auf seinem Körper. Keine Stelle existiert noch, auf der keine Belastung stattfindet. Sogar sein Gesicht leidet unter dem Trampling der heißen Girls. Unnachgiebig stehen sie auf ihm und lachen ihn aus. Er muss die ganze Zeit unter der Gruppe verweilen und die Demütigung ertragen, während sie auf ihm herum stampfen.


Lisa quält ihren Sklaven Alex. Mit hohen Absätzen und festen High Heels, trampelt sie genüsslich auf seinen Handflächen herum, die der dumme Sklave ausgestreckt zur Verfügung stellen muss. Schmerzverzerrt schreit er sich die Seele aus dem Leib, doch Lisa kennt keine Entschuldigung. Sie quält ohne Reue und hat schon neue Ideen im Kopf, um diesen devoten Kerl ein für allemal zu zerbrechen. Schließlich steht er unter ihrer Herrschaft und muss gequält werden.


Miss Katarina's Sklave bekommt beim Trampling das ganze Programm, genau wie er es gerne hat. Seine Herrin wirft sich dabei wirklich ins Zeug. Sie trampelt wie eine Herde Kühe mit ihrem ganzen Gewicht auf seinem Körper herum und lässt dabei auch seinen empfindlichen Hals und den Kopf nicht aus. Auch seine Hände muss er auf dem Boden ausstrecken, damit sie darauf herum treten kann. Sie hüpft, sie springt, sie gibt einfach alles, damit er seine geliebten Schmerzen auch bekommt. Hättest Du auch gerne, was?


Madame Marissa ist ein bisschen gelangweilt und möchte sich ablenken. Sie pfeift ihren Sklaven herbei und gebietet ihm, sich in der Küche auf den nackten Fliesenboden zu legen. Barfuß stellt sie sich mit ihrem ganzen Gewicht auf sein Gesicht und fängt an, ein Modemagazin zu lesen. Dass er dabei unendliche Schmerzen hat und leidet, ignoriert sie völlig. Innerlich aber frohlockt sie. Endlich ein bisschen Spaß!


Was für ein Depp! Der Sklave hat direkt am Anfang der Lektion einen schwerwiegenden Fehler gemacht. Und das wird er jetzt natürlich bitter bereuen. Diese Domina verzeiht nämlich nicht die kleinste Unaufmerksamkeit. In ihrer schwarzen Lederhose, dem engen, schwarzen Top und den schwarzen Lederstiefeln mit den spitzen Absätzen sieht sie schon zum Fürchten aus. Und wenn sie dann anfängt, vollkommen gnadenlos auf dem nackten Sklaven herum zu trampeln, sind die Schmerzen der Bestrafung groß. Um ihn weiter zu demütigen, benutzt sie sein Maul auch noch als Aschenbecher. Der hat seine Lektion bestimmt gelernt. Oder was meinst Du?


Auf dem Boden festgeklebt, kann sich dieser Mann nicht mehr bewegen. Das Klebeband fixiert ihn perfekt an seine Position, so dass Madame Marissa ihren Sklaven demütig benutzen und auf ihm trampeln kann. Auch wenn der Sklave sich gerne von der Last der Sprünge auf seinem Oberkörper durch sein Winden befreien würde, kann er sich nicht wehren. Dieses devote Würmchen muss die Trampel-Einlage von Madame Marissa bis zum Schluss aushalten. Mit ihren Converse-Schuhen hüpft, tritt, hockt und trampelt sie seinen gesamten Körper von oben bis unten durch.


Als wertloses Stück Dreck will er betrachtet werden und die beiden heißen, jungen Frauen erfüllen dem devoten Mann gerne diesen Wunsch. Ihre zarten Frauenfüße trampeln schonungslos auf ihm herum, während er halbnackt einfach da liegt. Zart gehen die beiden nicht mit ihm um, denn sie stemmen ihr ganzes Gewicht auf seine Beine und seine Brust, damit er auch spürt, dass er Schmerzen leiden muss. Wie lange hält er es wohl aus, von diesen zwei Damen ordentlich gequält zu werden? Sein rotes Gesicht spricht deutlich Bände über die Qualen, die er erdulden muss.


Gia und Modesty wollen die Oberhand haben. Deshalb trampeln sie gerne auf devoten, gefesselten Kerlen herum, die sich nicht wehren können. Diesmal nutzen die beiden ihre nackten Füße, um dem Sklaven zu zeigen, wer das Sagen hat. Mit ihrem ganzen Gewicht stellen sich Gia und Modesty auf ihr Opfer. Quälende Schmerzen durchzucken seinen Körpern, während die beiden heißen Frauen auf seinem Oberkörper herum stampfen. So ein geiles Trampling hat die maskierte Sau sicherlich noch nicht erlebt. Sogar der Hals muss leiden, denn sie drücken ihn mit ihren Füßen zu und sorgen für extreme Atemnot.


Mistress BlackDiamoond vergnügt sich gerne mit mehr als nur einem Sklaven. Ihr knallenges Trampling-Outfit besteht dabei aus Latex und geilt die Gelüste ihrer Devoten Sklaven-Schweine nur zusätzlich auf. Ausgestattet mit hohen Highheels, rammt die Mistress ohne Gnade ihre Absätze in die wertlosen Körper ihrer gehorchenden Säue. Mistress BlackDiamoond macht vor keiner Körperstelle halt. Auch Hände und Beine werden schmerzend von ihren Schuhen zertrampelt. Wenn die Sklaven den Anweisungen nicht Folge leistet, nutzt die Mistress ihre harte Dominanz gerne für starke Tritten in die Ärsche ihrer Subs. Nur so lässt sich gewährleisten, dass die unterwürfigen Männer ihre Ansagen auch wirklich verstanden haben.


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive