Trampling Filme

Harte Trampling Filme zum Download

Alle Artikel, die mit "Trampeln" markiert sind

Mit dicken, klobigen Boots und mit extrem hohen High Heels trampeln die Ladys auf dem am Boden liegenden Sklaven. Die Absätze verursachen große Schmerzen, doch den Ladys ist das egal. Weder der Rücken, der Bauch noch das Gesicht bleiben verschont. Arme und Beine sowie die Bälle müssen ebenfalls kräftig getreten werden. Ein bisschen hüpfen und springen ist natürlich auch dabei. Bei dieser doppelten Domination hat es der Sklave nicht leicht, aber da muss er durch, denn die Ladys kennen keine Gnade.


Für ihre Turnübungen benutzen die Ladys heute einen ungehorsamen Sklaven, um ihm eine Lektion zu erteilen. Deshalb muss er als Fitnessmatte herhalten. Es scheint ihm allerdings Spaß zu machen, dass zwei sexy Ladys auf ihm trampeln. Lady Amy und Princess Serena stellen sich auf sein Gesicht, seinen Körper und natürlich auf seinen Schwanz. Ein bisschen springen und hüpfen gehört auch dazu. Der Sklave hält sogar seine Hände hin, die sofort von den Ladys zertrampelt werden. Die Ladys halten sich damit fit.


Der Sklave genießt heute den doppelten Spaß bei der Fußdomination, zwei heiße Ladys trampeln auf ihm herum. Beide tragen sehr schmutzige Sneaker und springen mit aller Kraft auf seinem Körper und seinem Gesicht herum. Das Gesicht des Losers hat es den Ladys angetan, sie lassen ihn die dreckigen Schuhe lecken und stellen sich auf seine Nase, bis sie knackt. Der Sklave badet in seinem Schmerz, er stöhnt und winselt, doch das macht die Ladys nur noch mehr scharf, den Loser zu treten.


Wunderschöne lange braune Beine mit schönen verschwitzten Füßen benutzen das Gesicht des Fußsklaven als Tanzmatte. Mistress Enola tanzt zu ihrer Lieblingsmusik und der Sklave muss leiden. Der Loser weint sogar, aber das stört die Mistress nicht, denn sie liebt es, sein Gesicht zu trampeln. Der Fußsklave kann dankbar sein, dass eine so schöne Mistress dem unwürdigen Loser ihre Aufmerksamkeit zukommen lässt. Tanzen und hüpfen auf einer menschlichen Tanzmatte ist einfach herrlich, der Loser heult vor Schmerzen, aber das ist ja gewollt.


Heiße rote High Heels mit einer sehr dicken Plateausohle und einem extrem hohen Absatz zertrampeln einen Loserschwanz, der durch ein Loch in der Box steckt. So hat die Mistress die absolute Kontrolle. Die Qualen für den Loser sind sehr hart. Der Schwanz wird sehr sadistisch bearbeitet und es ist ein großer Spaß dabei zuzusehen. Das Trampeln zerquetscht den Schwanz, sodass er fast blutleer ist. Die Absätze durchbohren fast den Penis. Die Mistress dominiert den Loserschwanz total, besser und härter geht es nicht.


Mit den Absätzen der schwarzen High Heels hat Goddess Andova tiefe Abdrücke im Fleisch ihres Sklaven hinterlassen. Diese tiefen Wunden werden anschließend bespuckt und die Goddess verteilt sie auf dem Rücken des Losers. Trampeln und Spucken sind die bevorzugten Strafen von Goddess Andova, da sie somit sehr gut ihre Dominanz beweisen kann. Wenn der Sklave nackt auf dem Bauch liegt, kann die Goddess den Rücken ohne Störungen bearbeiten. Der Loser ist wehrlos ausgeliefert, unterwürfig lässt er alles geschehen, was die Goddess ihm antut.


Mit nackten Füßen trampelt die Fußgöttin auf ihren Sklaven herum. Jeder Körperteil wird bearbeitet und besonders gerne stellt sie sich auf das Gesicht der Loser, damit diese den Duft inhalieren können. Das Geschlecht der Sklaven spielt dabei keine Rolle, einfach jeder Sklave muss erzogen werden. Nackt liegen sie der Herrin zu Füßen und werden sogar mit den Füßen gewürgt. Sehr gerne springt die Herrin auf dem Körper der Sklaven herum und sie genießt es, wenn die Loser stöhnen und vor Schmerzen schreien.


Sklavenerziehung im Kerker ist sehr heiß, besonders dann, wenn die Sklaven nackt auf dem Boden liegen, bereit, um darauf herumzutrampeln. Mistress Luciana trägt ein hautenges, schwarzes, sexy Outfit, eine schwarze Nylonstrumpfhose, wo man ihr geiles Tattoo sehen kann und heiße Stiefel mit hohem Absatz. Heute braucht die Mistress keine Folterwerkzeuge, denn sie benutzt gleich zwei Sklaven, sie trampelt auf ihnen herum und stellt sich auf die hilflosen Körper. Danach bearbeitet Mistress Luciana mit ihren geilen Stiefel die Loserschwänze. Doppelter Spaß für die Mistress.


DuneFeet haben heute Herrinnentag! Eine hat sogar ihren Sklaven mitgebracht und stellt ihn für alle zur Verfügung. Und da alle drei total auf trampeln abfahren, ist es schnell beschlossene Sache! Der Sklave hat sich auf das Bett zu legen und im Handumdrehen stehen alle drei Herrinen barfuß auf ihm, ohne dabei auch nur den Hauch von Mitleid zu verspüren. Er muss das komplette Gewicht von allen dreien ertragen. Eine steht auf serinem Gesicht, eine auf dem Brustkorb und eine in seinen Weichteilen. Mit schmerz verzerrten Gesicht ist er ihrer Willkür und ihrer Lust ausgesetzt.


Ich habe mir neue Boxschuhe gekauft. Diese müssen natürlich vor dem Sport erstmal eingeweiht werden. Gut, dass mein Sklave gerade da ist! Also rein in die Boxschuhe und rauf auf sein Gesicht! Zu schade, leider musste ich feststellen, dass sie wohl doch ein wenig zu heftig waren, denn leider ist nun sein ganzes Gesicht gezeichnet mit diversen roten Streifen. Doch da ich es liebe, sein Gesicht unter meinen Füßen zu spüren, musste ich meine Schuhe also ausziehen, um einfach barfuß auf ihm herumzutrampeln. Was für ein geiles Gefühl!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive