Trampling Filme

Harte Trampling Filme zum Download

Alle Artikel, die mit "Madame Marissa" markiert sind

Extra für dich hat Madame Marissa keine Mühen gescheut und ihre Gummistiefel in den Matsch gewälzt. Die verschlammten Stiefel sind doch der perfekte Anlass, um sie dir einmal näher vorzuführen. Freuen kannst du dich nun auf ein schmutziges Trampling, dass dich dreckig zurücklassen wird. Dein ganzer Lörper wird nach Madame Marissas Gummistiefel-Trampelei dreckig sein. Schmutz und Matsch sind aber nicht das einzige, was deinen Körper nach solch einer schmerzhaften Abreibung zieren wird. Nutze die Gummistiefel-Trampelei, wenn du harte Stiefel, dominante Frauen und frischen Dreck spüren willst.


Sneaker und Leggings sind schon angezogen, nun fehlt nur noch die richtige Matte für das Training. Gut das es immer einen dummen Sklaven gibt, der sich zur Verfügung stellt. Auf dem Boden trainiert es sich am besten. Madame Marissa trampelt und springt, was das Zeug hält. Ihre Sneaker drücken in seinen Bauch. Ihre schwitzenden Socken werden ihm in sein Maul gedrückt. Das Trampling hinterlässt mit großer Sicherheit viele blaue Flecken.


Madame Marissa ist ein bisschen gelangweilt und möchte sich ablenken. Sie pfeift ihren Sklaven herbei und gebietet ihm, sich in der Küche auf den nackten Fliesenboden zu legen. Barfuß stellt sie sich mit ihrem ganzen Gewicht auf sein Gesicht und fängt an, ein Modemagazin zu lesen. Dass er dabei unendliche Schmerzen hat und leidet, ignoriert sie völlig. Innerlich aber frohlockt sie. Endlich ein bisschen Spaß!


Auf dem Boden festgeklebt, kann sich dieser Mann nicht mehr bewegen. Das Klebeband fixiert ihn perfekt an seine Position, so dass Madame Marissa ihren Sklaven demütig benutzen und auf ihm trampeln kann. Auch wenn der Sklave sich gerne von der Last der Sprünge auf seinem Oberkörper durch sein Winden befreien würde, kann er sich nicht wehren. Dieses devote Würmchen muss die Trampel-Einlage von Madame Marissa bis zum Schluss aushalten. Mit ihren Converse-Schuhen hüpft, tritt, hockt und trampelt sie seinen gesamten Körper von oben bis unten durch.


Wie wir wissen, müssen neue Schuhe eingelaufen werden - besonders, wenn es so heiße Stiefel sind wie die von Madame Marissa! Die will man am liebsten dauernd tragen. Aber da das Parkett geschont werden muss, wird der Sklave herbeordert. Als Madame Marissa merkt, wie viel Schmerzen es ihm bereitet wenn sie die spitzen und dünnen Absätze auf die Finger des Sklaven drückt, findet sie sogar noch mehr Gefallen an den Schuhen! Sie trampelt auf seinen Fingern und Händen und hat noch lange nicht genug!


Heute hat Madame Marissa richtig gute Laune und das beommt auch ihr Sklave zu spüren! Sie will ihn mal wieder so richtig geil trampeln, aber heute mal mit Gummistiefeln! Unter ihren Sohlen muss er richtig leiden, denn sie stellt sich auf seinen Oberkörper und auch auf sein Gesicht! Ihr ganzes Gewicht drüct auf seinen Kopf und er kann sich nicht dagegen wehren! Er muss sogar noch in die Gummistiefel riechen und dann wird barfuss weitergetrampelt!


  Abonniere unseren RSS Feed
  Archive