Trampling Filme

Harte Trampling Filme zum Download

Alle Artikel, die mit "Platt Machen" markiert sind

Herrin Monica ist in der Küche. Doch die dominante Herrin hat keine Lust auf Küchenarbeit. Stattdessen will sie ihren Sklaven platt machen! Der liegt auf den kalten Fliesen und versucht zu gehorchen... doch auch das Küssen und sauber lecken ihrer Füße kann ihn nicht retten - Monica macht ihn unter ihren High Heels regelrecht platt! Ihre geilen, roten High Heels stechen dabei besonders hervor - und zugleich auch besonders tief in seine Haut...!


Unglaublich! Was denkt sich diese Schlampe eigentlich!? Modesty kommt in den Raum und greift sofort ihre Freundin Bambina an! Sie ist enttäuscht und unglaublich wütend zugleich. Bambina hat es doch tatsächlich gewagt, sich an ihren Freund heran zu machen - und muss dafür nun mit ihrem Körper bezahlen! Sie nimmt gnadenlos Rache an ihr und zerstört Bambinas Körper unter ihren Füßen. Dabei kannst du Modesty zuhören, wie sie mit einer sexy und zugleich dominierenden Stimme spricht. Das wird ihr sicher eine Lehre sein...!!


Annabell trägt heute sexy Stiefel mit breiten Absätzen, da sie die unbedingt mal in einer Trampling Session einsetzen will! Sie tritt auch direkt auf den Sklaven und läuft über seine Brust und seinen Magen. Das Profil ihrer Stiefel hinterlässt deutlich sichtbar Spuren auf seiner Haut. Davon beflügelt setzt Annabell nun zu noch mehr Härte an! Jeder schmerzhafte Ausdruck im Gesicht des Sklaven scheint ihr höchste Freude zu bereiten! Und schließlich kann er sich über die Ehre freuen, dass sie überhaupt Zeit mit ihm verbringt und ihn dominiert...!


Herrin Leelo ist mit ihrem Sklaven in der Natur und will hoch hinaus. Als sie ganz oben angekommen ist, reicht ihr das aber immer noch nicht - sie will noch höher! Da kommt ihr doch der Sklave genau recht, der sich vor ihr auf den Boden legen muss! So kann sie nun auf ihn drauf treten und ist noch höher. Schnell bemerkt sie aber, dass es andere Dinge gibt, die noch mehr Spaß machen: zum Beispiel, den Sklaven gnadenlos unter ihren Füßen zu zerquetschen...!


Herrin Tao ist eine dominante Asiatin. Sie liebt es, wenn sie mit ihren Füßen Sklaven beherrschen kann. Am Besten gelingt ihr das natürlich, wenn ihre Opfer bereitwillig vor Angst auf dem Boden liegen - und sie nur noch mit Einsatz ihres Körpergewichts für Schmerzen sorgen muss! Sie drückt ihm ihre bestrumpften Füße fest in den Brustkorb und raubt ihm die Luft! Und damit er auch zukünftig nicht die Hände zur Abwehr einsetzen kann, zertritt sie ihm kurzerhand auch einmal das Handgelenk!


Diese Wildkatzen sehen heiß aus - und gefährlich! Und genau das sind sie auch. Der Sklave wird es schon sehr bald zu spüren bekommen...! Modesty und Alex dominieren den Sklaven ganz wie es ihnen beliebt und Spaß macht. Der schmächtige Versager hat natürlich keine Chance! Und weil er eine Augenbinde tragen muss, kann er sich nicht einmal an dem schönen Anblick erfreuen. Dafür kommen seine Schmerzen umso unerwarteter! Die beiden stellen sich ganz einfach auf seinen Kopf und zerquetschen ihn!


Cynthia hat sich zwei ihrer Sklaven geschnappt und ist mit ihnen in den Wald gegangen - denn dort kann niemand ihre Hilfe- und Schmerzensschreie hören! Natürlich nutzt sie diesen Umstand ohne Ende aus und trampelt sie mal mit ihren Stiefeln, mal mit ihren nackten Füßen. Beide bekommen genau das, was sie verdienen! Und um den Schmerz noch mal zu steigern, springt sie auch mal mit voller Power auf die Jammerlappen drauf - bis sie nur noch winseln können...!


Die beiden sadistischen Girls kennen keine Gnade! Unglaublich! Der Fettsack liegt hilflos auf dem Boden und die beiden fangen einfach an, auf seinen Körper zu trampeln! Sie pressen ihre Stiefelsohlen hart in seinen Speckbauch und zerdrücken ihn gnadenlos! Doch nicht nur der fette Bauch wird von den beiden Gören bearbeitet - auch seine Hände, seine Eier, sein Gesicht - sein gesamter, jämmerlicher Körper muss dran glauben! Selbst Schuld, was glotzt er den beiden auch so hinterher...!?


Na du kleiner Wicht! Was sabberst du schon wieder so gierig...!? Du bist so ein verdammter Perversling! Aber das wäre doch gelacht, wenn ich das nicht in den Griff bekommen kann...! *g* Mit meinen geilen Schuhen werde ich deinen jämmerlichen Schwanz so richtig schön platt machen! Ich werde ihn zertrampeln, bis er zu nix mehr zu gebrauchen ist!! Gut, das war er vorher auch schon nicht, aber... *fies grins *Schlappschwänziger Versager!


Herrin LeLe trampelt ihren asiatischen Sklaven heute mal mit ihren schwarzen Stiefeln. Die geschickte Herrin weiß ganz genau, wie sie die Absätze einsetzen muss, um möglichst schmerzhaft zu zeigen, wer hier das Sagen hat! Sie drückt ihm die Spitzen tief ins Fleisch, bevor sie ihre Stiefel schließlich auszieht - und der Sklave nun auch noch ihre verschwitzten Füße in den Mund nehmen muss! Was für eine fiese Herrin! Doch die Erniedrigung ist noch nicht vorbei...!


Isabella ist mit ihrem Sklaven am See. Das Wetter ist herrlich und man kann einfach nur entspannen... wenn da nicht die dominante Herrin wäre! Die hat nämlich nichts anderes im Sinn, als auf dem Körper ihres Sklaven herum zu laufen! Der muss sich auf den Rasen legen und alles über sich ergehen lassen, was die Herrin von ihm will! Besonders demütigend wird es, als sie sich auf seine Brust und seinen Kopf stellt und die Siegespose einnimmt...!


Diese heißen Frauen tragen geile Kätzchen Outfit und sehen zum anbeißen aus! Doch ihr verspieltes, zutrauliches Äußere täuscht! In Wahrheit sind sie grausam und sadistisch und lieben es, mit ihren Tatzen auf der Haut von männlichen Sklaven herum zu laufen! Sie drücken ihre Sohlen fest in das Fleisch ihrer Opfer und sorgen so für unvorstellbare Schmerzen, während die Sklaven noch gar nicht recht wissen wie ihnen geschieht! Doch zu diesem Zeitpunkt ist es schon zu spät, es gibt kein Entkommen mehr und sie sind ihnen hilflos ausgeliefert...!


Herrin Natalia ist eine heiße Frau mit südländischem Blut - und sie weiß ganz genau, wie sie und ihr geiler Körper auf die Männerwelt wirkt! Daher ist sie ohne Frage arrogant - und liebt sich über alle Maßen! Für andere Individuen, insbesondere Sklaven und Diener, hat sie natürlich wenig übrig! Diese können ihr lediglich als Fußabtreter oder Stiefelknecht dienen! Und wenn es mal nicht ganz nach ihrem Willen läuft, dann nimmt sie einfach ihre spitzen High Heels und tritt mit ihnen auf ihre Sklaven herum...!


Was glaubt dieser Vollidiot eigentlich!? Er kann doch wohl kaum so dreist sein und ernsthaft Herrin Lydie beleidigen wollen, indem er nicht umgehend in angemessener Weise vor ihr auf dem Boden herum kriecht!? Für so eine Dreistigkeit muss sofort die Strafe folgen! Man muss die Unruhe im Keim ersticken! Herrin Lydie tritt mit ihren festen Schuhen auf seinen Körper und fängt an, ihn unter ihrem Gewicht zu zermalmen...! Mal gucken, ob er danach noch jemals so dreist sein wird... falls er überhaupt noch etwas sein wird...!!


Larissa ist eine junge, freche Göre - und hat in ihrem Leben noch mehr als genug Zeit! So macht es ihr auch nichts aus, ein wenig dafür zu nutzen, um den Sklaven zu quälen und ihm zu zeigen, wo sein Platz ist - unter ihren Füßen! Damit sein Gehirn gar keine anderen Informationen aufnehmen kann, außer dieser einen, stellt sie sich auf seinen Hals, schneidet ihm die Luftzufuhr ab und bleibt dort stehen - und zwar neun Minuten lang!!


Sindy ist sicher kein gewöhnliches Mädel! Sie hat einen sehr speziellen Charakter und ihren ganz eigenen Willen. So kommt es auch, dass sie sich ganz ohne zu Überlegen einen Sklaven schnappt und ihm auf der Brust herum läuft! Mit ihren spitzen Absätzen wandert sie umher, immer darauf bedachtet, möglichst hart auf seine Brust zu treten! Der Sklave krümmt sich vor Schmerz und hoffe auf das Ende seiner Tortur - doch Sindy sieht nicht ein, jetzt aufzuhören...! Stattdessen zieht sie ihre Schuhe aus und trampelt ihn nun auch noch mit ihren verschwitzten Füßen...!


Herrin Lydie hat immer ganz ausgefallene Wünsche. So wie dieser: Sie benötigt einen menschlichen Teppich um draußen in ihrem Garten herum zu laufen! Langsam besteigt sie seinen Körper - und legt kurze Zeit später schon richtig los! Sie springt auf seiner Brust herum und benutzt ihre Zehen dazu, um ihm die Nippel zu quetschen und zu drehen. Der Sklave stöhnt vor Schmerz, doch sie macht unbeirrt weiter. Schließlich stellt sie sich auch noch auf seinen Kopf und zerdrückt ihm den Kopf und drückt den Hals zu, so dass er keine Luft mehr bekommt...!


Diese Mädels sehen so heiß aus, dass du dir leicht die Augen an ihren verbrennen kannst! ;-) Und da die meisten Männer - zu recht - Angst haben, sie anzusprechen, müssen sie sich alleine untereinander die Langeweile vertreiben... Natürlich haben sie da direkt eine Idee! Die schwächste von ihnen wird aufs Bett geschmissen und dort trampeln sie auf ihrem Bauch herum! Sie drücken ihre Füße fest drauf und halten sie zusätzlich noch fest, damit sie gar nicht erst auf dumme Gedanken kommt...!


Natalie ist so eine freche Göre, es ist kaum zu glauben! Sie hat noch nie zuvor einen Typen zertrampelt - und doch geht sie mit äußerster Brutalität an die Sache heran! Der Sklave liegt vor ihren Füßen auf dem Boden und sie tritt herzhaft mit ihren Stiefeln auf ihn drauf. Sie drückt ihm die Absätze in die Haut hinein und versenkt sie mehrere Zentimeter. Der Sklave stöhnt vor Schmerzen - doch Natalie macht unbeirrt weiter...!


Eileen hat sich für heute etwas besonders grausames ausgedacht. Sie hat sich dazu entschieden, ihren jämmerlichen Sklaven mit ihren Füßen richtig platt zu machen! Da sie vor allem sein Gesicht nicht mehr sehen möchte, hat sie sich entschlossen, ganz einfach auf ihn drauf zu treten - und nicht mehr von ihm herunter zu gehen!! Für ganze Acht Minuten - oder einer halben Ewigkeit aus der Sicht des Sklaven - bleibt sie auf seinem Gesicht stehen und zerdrückt es so lange, bis sein Hirn nur noch Matsche ist...!


Natasha hat mittlerweile so viel Spaß am Trampling gefunden, dass sie kaum noch aufhören will und immer neue Techniken ausprobieren möchte! Heute will sie mit einer ganz speziellen Sprungbehandlung auf ihren Mitbewohner Alex herum springen! Sie stampft mit ihren schwarzen High Heels und in geilen Strumpfhosen bekleidet auf ihm herum ohne auf seine Schmerzen zu achten! Er krümmt sich und winselt schon beinahe - doch ihr Wissensdurst und das Erlernen von neuen Techniken steht im Vordergrund - und so lässt sie sich nicht beirren...!


Erina wollte schon immer ein Model sein! Und den passenden Körper dafür hat sie auf jeden Fall! Damit sie auch direkt das richtige Laufen trainieren kann hat sie ihren Sklaven dazu verdonnert, für sie den Laufsteg zu spielen! Er muss auf dem Boden liegen und sich von ihr platt trampeln lassen! Schnell vergisst sie das eigentliche Training und findet viel mehr Spaß daran, ihren Sklaven zu quälen und ihm beim Trampling Schmerzen zuzufügen...!


Herrin Yoyo trägt spitze High Heels, die sie sehr gerne mag. Doch es gibt etwas, das ihr noch weitaus mehr Spaß bereitet - und zwar mit ihren Schuhen dämliche Sklaven unter sich zu zermalmen! Und genau das tut sie auch so! Der Sklave liegt mit nacktem Oberkörper vor ihr auf dem Boden. Sie drückt ihm ihre spitzen Absätze tief in den Magen rein. Der Sklave stöhnt vor Schmerz! Nach einiger Zeit scheint sie Gnade zu zeigen und zieht ihre Schuhe aus - doch nur, um anschließend mit ihren verschwitzten, stinkenden Füßen weiter zu machen, die sie ihrem Sklaven schließlich auch noch zum Riechen auf den Kopf stellt!


Mistress Kitty liebt es den Körper ihres Sklaven zu malträtieren! Sie trampelt ihm hart und brutal ihre High Heel Sandalen in den Magen und gräbt ihre Absätze tief in sein Fleisch, ganz ohne jede Gnade! Sie zerstampft ihn! Und auch seine Eier bekommen das was ihnen zusteht! Zur Belohnung darf er schließlich noch die Absätze mit seiner Zunge sauber machen und sie tief in seinen Rachen nehmen! Darauf steht er doch!


Natasha hat schon viel übers Trampling gelesen und sie reizt der Gedanke, volle Kontrolle über einen nichtsnutzigen Sklaven zu haben und ihm unglaubliche Schmerzen zu bereiten - und deshalb wollte sie es unbedingt einmal ausprobieren! Alex, ihr leichtsinniges Opfer, hat aber nicht damit gerechnet, dass sie so schnell so viel lernt! Wie ein Profi versteht sie es, gezielt auf Punkte zu drücken, die ihn schmerzerfüllt aufächzen lassen! Doch Natasha will noch viel mehr...!


Athena ist eine griechische Göttin - und sie liebt es zu trampeln! Sie hat hautenge Strumpfhosen an und ihre Beine laden ein zum Vergöttern! Das muss auch der Sklave erkennen. Zu Beginn läuft sie sanft auf seinem Körper herum, ja, streichelt ihn schon fast, doch dann fängt sie an, ihre Füße richtig zum Einsatz zu bringen! Sie trampelt auf ihm herum, stampft ihm die Füße regelrecht in seinen Magen! Sie fokussiert ihr ganzes Gewicht gezielt auf bestimmte Punkte seines Körpers, indem sie sich auf die Zehenspitzen stellt und ihn zum Zittern bringt!


Hier könnt ihr mir wieder dabei zusehen, wie ich meinen Sklaven gnadenlos platt mache! Es war mal wieder an der Zeit, dass er dringend eine ordentlich Tracht Prügel brauchte! Und am Besten geht das mit meinen Füßen auf seinem jämmerlichen Körper! Ich drücke ihm meine sexy orangen Ballettschuhe auf seinen Kopf und zermalme ihn regelrecht unter mir! Seinen Kopf kann man kaum noch erkennen, so fest drück ich meine Füße auf ihn drauf!


Herrin Alyae ist mit dem Sklaven in den Wald gegangen. Dort sind sie schön ungestört - und niemand kann seine Schmerzen hören! Der Sklave muss sich auf den Boden legen und dort liegen bleiben. Nun tritt sie langsam mit ihren Converse auf seinen Körper und seine Brust. Während er schmerzhaft stöhnt hat sie eine Menge Spaß! Sie könnte stundenlang weiter auf ihm herum laufen und sein jämmerliches Leiden mit ansehen!


Alex hat ihre alten Silver Stars ausgegraben und will nun mit ihnen den Sklaven kaputt machen. Der Sklave liegt mit nacktem Oberkörper auf dem Boden und wartet nur darauf, dass sie auf seinen Körper steigt. Natürlich tut sie das schon bald! Sie drückt ihm die Schuhe tief in seinen Magen rein! Noch stöhnt er... doch dann drückt sie ihm die Schuhe auch auf den Hals und in sein Gesicht! Er bekommt kaum noch Luft und muss vor Schmerzen sein Gesicht verziehen...!


Loretta schnappt sich ein paar Handschellen und fesselt Bobby damit ans Bett. Bobby ist nun vollkommen hilflos und muss abwarten, was die geile Herrin mit ihm vorhat... Dann tritt die spanische Herrin auf die Brust des armen Wichts - und trampelt hart in ihren halterlosen Strumpfhosen auf seinem Körper herum! Doch nicht nur seine Brust wird platt gemacht - schließlich widmet sie sich seinen Eiern und seinem Schwanz und macht aus dem Sklaven eine Sklavin...!


Herrin Rubin will heut das schöne Wetter genießen und entscheidet sich in den Wald zu gehen. Die Natur ist einfach herrlich! Doch um sich die Zeit zu vertreiben hat sie sich ihren Sklaven geschnappt und mitgenommen. Denn heut will sie auch einmal etwas neues probieren: Auf ihm herum zu trampeln! Dafür hat sie sich enge Ballettschuhe angezogen, um ein möglichst intensives, nahes Gefühl zu haben! So kann sie jedes Aufbäumen ihres Sklaven direkt erleben und weiß, wie sehr ihn ihr Gewicht zu schaffen macht...!


Man, das wird mal wieder Zeit den Müll raus zu bringen! Was sich da schon wieder so alles angesammelt hat... Die ganzen Kartons bedecken den Boden und nehmen nur Platz weg - genau wie der nichtsnutzige Sklave! Den kann man doch gleich direkt mit weg bringen! Also Müll zu Müll, den Sklaven ordentlich mit der Pappe zusammen gedrückt und um noch mehr Platz zu bekommen wird ganz einfach auf dem Sklaven herum gesprungen und getrampelt, bis er platt genug zum Falten ist!


  Abonniere unseren RSS Feed