Trampling Filme

Harte Trampling Filme zum Download

Alle Artikel, die mit "Gnadenlos" markiert sind

Aua! Herrin Katarina hat die High Heels mit den spitzesten Absätzen angezogen und der arme, nackte Kerl am Boden bekommt sie jetzt in all ihrer Härte zu spüren. Das tut weh! Und sie belässt es auch nicht dabei, die Absätze in seinen Oberkörper und sein Gesicht zu bohren. Sehr viel mehr interessiert sie sich für seine Eier und seinen Schwanz. Und sie hat sehr viel Spaß dabei.


Was für ein Depp! Der Sklave hat direkt am Anfang der Lektion einen schwerwiegenden Fehler gemacht. Und das wird er jetzt natürlich bitter bereuen. Diese Domina verzeiht nämlich nicht die kleinste Unaufmerksamkeit. In ihrer schwarzen Lederhose, dem engen, schwarzen Top und den schwarzen Lederstiefeln mit den spitzen Absätzen sieht sie schon zum Fürchten aus. Und wenn sie dann anfängt, vollkommen gnadenlos auf dem nackten Sklaven herum zu trampeln, sind die Schmerzen der Bestrafung groß. Um ihn weiter zu demütigen, benutzt sie sein Maul auch noch als Aschenbecher. Der hat seine Lektion bestimmt gelernt. Oder was meinst Du?


Wie sich der Wurm auf dem Boden vor Schmerzen windet, haha! Egal ob Sarah mit ihren Stiefel in seinem Magen oder den Rücken stampft- er hält garnichts aus und zuckt immer zusammen! Doch genau das ist es, was der zierlichen, engelsgleichen Quälerin so große Freude bereitet. Während Sarah ihren Sklaven erbarmungslos quält, trägt sie sehr enge Leggings und ein schwarzes Bustier auf Spitze. Würde er nicht unter ihr vernichtet werden, hätte er sich glatt einen runtergeholt..


Das jämmerliche Weichei wird heute auf den Prüfstand gestellt. Melady fordert seinen empfindlichen Weichei-Körper heraus und sticht ihm die High Heels mit ihrem ganzen Gewicht in die Innereien. Dann fängt er auch noch an vor Schmerz zu jammern und zu stöhnen, und dafür bekommt er auch ordentliche Beleidigungen, damit er endlich seine Fresse hält! Was stellt er sich auch so an?! Langsam könnte er doch mal damit klarkommen, zertrampelt zu werden!


Chantal High Heels sind absolut anbetungswürdig.. Deshalb darf der Sklave seine Hände ausstrecken, denn er kommt als erster in ihren Genuss. Nachdem er sich auf dem unnachgiebigen Metallfußboden abgelegt hat, bohrt seine Herrin die ultra spitzen Absätze tief in seine Hände, bis es knackt. Das ist richtig brutal und tut ihm schrecklich weh, aber jemand anderes hat Gefallen daran gefunden - die Freundin, die das ganze gefilmt hat, will das gleich auch ausprobieren und gesellt sich dazu -als der Sklave schon vor Schmerzen nicht mehr kann!


Wie wird man Prüfungsstress los? Frag diese Studentin! Denn die hat sich einen Sklaven vorgeknöpft, den sie mit Gaffa Tape um den Oberkörper herum fixiert hat, sodass er reglos am Boden liegen bleibt... sein Mund ist ebenfalls zugeklebt, damit er nicht rumheulen kann wie ein kleines Mädchen und die Nachbarn ungestört bleiben. Denn gleich gehts ab, wenn die schamlose Studentin barfuß auf ihm herumtrampeln wird. Dabei nimmt sie keine Rücksicht auf den wehrlosen Sklaven, denn er kann ja sowieso nicht widersprechen!


Ein Freifahrschein für zehn Minuten! Was passiert, wenn du eine Trampling-Lady bittest, zehn Minuten mit dir zu machen, was immer sie will? Ohne Rücksicht, ohne Scheu, frei heraus. Natürlich nichts, was dir leicht fallen wird. Genau wie Miss Karma in diesem Video! Die Beiden kennen sich schon länger, aber jetzt erreichen sie ein neues Level der Gnadenlosigkeit. Denn es gibt kein saveword, hier wird das ausprobiert, was IHR gefällt!


Lehn dich zurück oder leg dich hin... denn jetzt wird Jamie dich unter ihren kleinen und so brutalen Füßen zertrampeln. Sie drückt dir die nackte Fußsohle ins Gesicht und gibt dir Kicks, sodass du den Schmerz schon allein vom Zusehen spüren kannst. Diese Füße werden dein Untergang sein! Und dazu wirst du noch ordentlich erniedrigt, wie es zu einem Sklaven von deinem Status gehört. Hier bist du nichts wert, hier bist du der elende Fußabtreter!


Unglaublich! Was denkt sich diese Schlampe eigentlich!? Modesty kommt in den Raum und greift sofort ihre Freundin Bambina an! Sie ist enttäuscht und unglaublich wütend zugleich. Bambina hat es doch tatsächlich gewagt, sich an ihren Freund heran zu machen - und muss dafür nun mit ihrem Körper bezahlen! Sie nimmt gnadenlos Rache an ihr und zerstört Bambinas Körper unter ihren Füßen. Dabei kannst du Modesty zuhören, wie sie mit einer sexy und zugleich dominierenden Stimme spricht. Das wird ihr sicher eine Lehre sein...!!


Cynthia hat sich zwei ihrer Sklaven geschnappt und ist mit ihnen in den Wald gegangen - denn dort kann niemand ihre Hilfe- und Schmerzensschreie hören! Natürlich nutzt sie diesen Umstand ohne Ende aus und trampelt sie mal mit ihren Stiefeln, mal mit ihren nackten Füßen. Beide bekommen genau das, was sie verdienen! Und um den Schmerz noch mal zu steigern, springt sie auch mal mit voller Power auf die Jammerlappen drauf - bis sie nur noch winseln können...!


Die beiden sadistischen Girls kennen keine Gnade! Unglaublich! Der Fettsack liegt hilflos auf dem Boden und die beiden fangen einfach an, auf seinen Körper zu trampeln! Sie pressen ihre Stiefelsohlen hart in seinen Speckbauch und zerdrücken ihn gnadenlos! Doch nicht nur der fette Bauch wird von den beiden Gören bearbeitet - auch seine Hände, seine Eier, sein Gesicht - sein gesamter, jämmerlicher Körper muss dran glauben! Selbst Schuld, was glotzt er den beiden auch so hinterher...!?


Herrin LeLe trampelt ihren asiatischen Sklaven heute mal mit ihren schwarzen Stiefeln. Die geschickte Herrin weiß ganz genau, wie sie die Absätze einsetzen muss, um möglichst schmerzhaft zu zeigen, wer hier das Sagen hat! Sie drückt ihm die Spitzen tief ins Fleisch, bevor sie ihre Stiefel schließlich auszieht - und der Sklave nun auch noch ihre verschwitzten Füße in den Mund nehmen muss! Was für eine fiese Herrin! Doch die Erniedrigung ist noch nicht vorbei...!


Natalie ist so eine freche Göre, es ist kaum zu glauben! Sie hat noch nie zuvor einen Typen zertrampelt - und doch geht sie mit äußerster Brutalität an die Sache heran! Der Sklave liegt vor ihren Füßen auf dem Boden und sie tritt herzhaft mit ihren Stiefeln auf ihn drauf. Sie drückt ihm die Absätze in die Haut hinein und versenkt sie mehrere Zentimeter. Der Sklave stöhnt vor Schmerzen - doch Natalie macht unbeirrt weiter...!


Eileen hat sich für heute etwas besonders grausames ausgedacht. Sie hat sich dazu entschieden, ihren jämmerlichen Sklaven mit ihren Füßen richtig platt zu machen! Da sie vor allem sein Gesicht nicht mehr sehen möchte, hat sie sich entschlossen, ganz einfach auf ihn drauf zu treten - und nicht mehr von ihm herunter zu gehen!! Für ganze Acht Minuten - oder einer halben Ewigkeit aus der Sicht des Sklaven - bleibt sie auf seinem Gesicht stehen und zerdrückt es so lange, bis sein Hirn nur noch Matsche ist...!


Mistress Kitty liebt es den Körper ihres Sklaven zu malträtieren! Sie trampelt ihm hart und brutal ihre High Heel Sandalen in den Magen und gräbt ihre Absätze tief in sein Fleisch, ganz ohne jede Gnade! Sie zerstampft ihn! Und auch seine Eier bekommen das was ihnen zusteht! Zur Belohnung darf er schließlich noch die Absätze mit seiner Zunge sauber machen und sie tief in seinen Rachen nehmen! Darauf steht er doch!


Kim, Maggie, Bambina und auch Kacie haben sich diesen Kerl geschnappt und ihn auf ihr Sofa befördert. Dort liegt er nun - und wird schon bald unter 8 heißen Füßen begraben! Die Mädels achten gar nicht weiter auf ihn und trampeln einfach nach Lust und Laune auf seinen Körper herum! Sie tanzen, springen und hüpfen herum und lassen sich nicht beirren - Schließlich macht es eine Menge Spaß, gemeinsam auf dem Deppen herum zu treten!


Herrin Janas ist eine geile Russin, die es liebt, Sklaven zu erniedrigen und ihnen Schmerzen zuzufügen. Zwar ist ihr Äußeres unglaublich heiß, aber ihr Charakter und ihre Art sind sadistisch und kühl. Ohne Reue trampelt sie auf ihrem Sklaven herum und verletzt ihn mit ihren spitzen Absätzen. Sie hat dabei nur eines im Sinn: Ihre dominante Ader zu befriedigen! Der Sklave muss ihr alle Wünsche erfüllen und schließlich auch die Stiefel ausziehen! Doch nicht, um anschließend seine Ruhe zu haben - denn natürlich geht das Trampling unmittelbar barfuß weiter...!


  Abonniere unseren RSS Feed